• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Festersysteme aus Aluminium


Der vermehrte Einsatz von Aluminium als Material für Fenster, wie er in vielen europäischen Märkten bereits seit vielen Jahren vollzogen ist, setzt sich auch in Deutschland immer weiter fort. Das hochwertige, langlebige und wertbeständige Material ist in seiner Formbarkeit und Farbenvielfalt einmalig. Für viele Bauherren sind besonders die einheitliche Ansicht und die großen Glasformate von Aluminium-Haustüren, Schiebetüren und Fenstern ein wesentlicher Grund, diesem Werkstoff ihr Vertrauen auszusprechen.

Alu1
Alu2
Alu3
Alu4
Alu5
Alu6
Alu7
Alu9

Aluminium - Der Werkstoff mit Zukunft

Schüco hat durch seine langjährigen Erfahrungen mit Aluminium, gerade auch im Bereich gewerblicher Betriebs-, Verwaltungs-, Handels- und Lagergebäude sowie bei Gebäuden der öffentlichen Hand, eine hervorragende Kompetenz entwickelt. Denn hier gehen die Anforderungen an Belastbarkeit, Wertbeständigkeit und leichte Pflege direkt in die Investitionsrechnung ein.




Basisfenster
Standardfenster
Topfenster


Die früher gängige Meinung, Aluminium habe Schwächen in der Wärmedämmung und leide unter Tauwasserbildung, ist seit langem widerlegt. Dank der thermischen Trennung der Aluminiumprofile durch isolierende Kunststoffstege können Aluminiumsysteme mit anderen Werkstoffen sehr gut mithalten. Mit einem Uf-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient des Fensters) von 0,9 - 1,6 W/m2K werden durch das System AWS 75.SI (SI = Super Insulation) Wärmedämmwerte wie im Kunststoff- und Holzbereich erreicht.

Sicherheit

Auch in punkto Sicherheit bietet Aluminium beste Möglichkeiten, Hab und Gut zu schützen. Von Ausstattungen mit höherer Widerstandsklasse gegen Einbruch bis hin zu durchschuss- und sprengwirkungshemmenden Systemen und Brandschutz sind vielerlei Optionen gegeben, in Verbindung mit dem dazugehörigen Beschlagssystem und dem Glas ein Maximum an Sicherheit zu erreichen.

Komfort

Komfortabel wird das Aluminiumfenster, welches an sich schon durch seine leichtgängige Bedienung überzeugt, besonders unter dem Aspekt der Automatisierung. Hierzu steht mit Schüco TipTronic eine Weltneuheit zur Verfügung, welche wie eine Zentralverriegelung beim Auto arbeitet und diese mit einem elektrischen Fensterheber kombiniert.

Design




Besonders durch seine optischen Qualitäten kann Aluminium punkten: seine hohen statischen Werte erlauben gerade bei großen Formaten schlanke Profile und sichern so größtmöglichen Lichteinfall. Außen und innen lassen sich unterschiedliche Farben aufbringen, so dass z.B. eine nach außen hin optisch auffällige Fassade im Innenbereich mit ruhigeren Farben versehen werden kann. Zudem bietet der verdeckt liegende Beschlag Schüco AvanTec eine hervorragende Optik mit klaren Linien, weil keine Bänder am Fensterrand sichtbar sind. Ein Vorteil, der bei Schüco mittlerweile zum Standard gehört.