Eingerollter Spargel mit Paprikapüree

4 Portionen

Paprikapüree:
2                 kleine rote Paprikaschoten
Salz
150     g      Creme fresh
frisch gemahlener Pfeffer
Chilipulver

Eingerollter Spargel:
1      kg      Spargel
Salz
8                dünne Scheiben Parmaschinken oder Knochenschinken
30     g       Butter
einige Zweige Thymian

Paprikapüree:
Paprika halbieren, entstielen, entkernen, die weißen Scheidewände entfernen. Schoten waschen und in Salzwasser etwa 10 Minuten kochen. Paprikahälften auf einem Sieb abtropfen lassen und die Haut abziehen. Paprika in Stücke schneiden, pürieren, mit Creme fresh verrühren und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

Eingerollter Spargel:
Spargel waschen, schälen und die unteren Enden des Spargels abschneiden. Den Spargel in Salzwasser mit Deckel etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Spargel mit einem Schaumlöffel vorsichtig herausnehmen und in 4 Portionen aufteilen. Spargelportionen mit je 2 Scheiben Schinken umwickeln und auf einer vorgewärmten Platte anrichten.
Butter in einem Topf zerlassen, mit Salz würzen und über die Spargelportionen gießen. Etwas von dem Paprikapüree darüber geben, übriges Paprikapüree dazu reichen und mit Thymian garnieren.

zurück